Spende an Diakonieverein übergeben

1000 Euro flossen im Dezember 2015 an das Ellen-Märker-Haus über den Diakonieverein Harburg. Die Spende stammt von der Heroldinger Wohltätigkeitsstiftung. Foto: Jutta Schabert

 

Die Heroldinger Wohltätigkeits-Stiftung, eine Treuhandstiftung der VR-Bürgerstiftung Ries, hat 1.000 Euro an den Diakonieverein Harburg gespendet. Die Stiftungsvorstände Helmuth Wiedenmann (links) und Walter Lang (rechts) übergaben den Scheck an die Vereinsvorsitzende Gertrud Beck und Michael Kupke vor dem Ellen-Märker-Haus. -zub-

 

1000 Euro für Pfarrhaus-Renovierung in Heroldingen

Die Renovierung des Pfarrhauses in Heroldingen soll vorangetrieben werden. Die Heroldinger Wohltätigkeitsstiftung unterstützt das Projekt im Dezember 2015 mit 1000 Euro. Foto: Caesperlein

 

 

 

Die Heroldinger Wohltätigkeits-Stiftung hat kurz vor Weihnachten 2015 Spenden ausgegeben. Für die Renovierung des Pfarrhauses in Heroldingen übergaben Helmuth Wiedenmann (links), Vorstandsvorsitzender der VR-Bürgerstiftung Ries, und sein Stellvertreter Walter Lang (rechts) einen großen Scheck an Pfarrer Reinhard Caesperlein. Mit 1000 Euro unterstützt die Treuhandstiftung das Bauprojekt der evangelischen Kirchengemeinde Heroldingen. -zub-

 

 

Der Bufdi soll bleiben

Spenden für Stelle in Grundschule Mitte und Baldingen übergeben

Schulleiter Klaus Mayer (links) und seine Stellvertreterin Birgit Obermair (rechts) erhielten Schecks von Leonhard Dunstheimer. Foto: Florian Sefranek

 

In der Grundschule Mitte und in der Grundschule Baldingen hilft ein „Bufdi“ bei der Betreuung von Migrantenkindern und Förderung leistungsschwacher Kinder. Schulleiter Klaus Mayer (links) und seine Stellvertreterin Birgit Obermair (rechts) wünschen sich, dass dieses Angebot auch im nächsten Schuljahr bestehen bleibt. „Wir möchten möglichst vielen Kindern eine gute Bildungschance bieten“, so Klaus Mayer. Die Kosten von rund 8.500 Euro muss die Schule selbst tragen.

Die „Stiftung Hoffnung“ und die „Margarete-Jaumann-Stiftung“ unterstützen die Schule mit jeweils 500 Euro, also zusammen mit 1000 Euro, um die Bundesfreiwilligendienst-Stelle weiter einzurichten. Leonhard Dunstheimer (Mitte), Vorsitzender beider Stiftungen,  überbrachte die Schecks.

 

Unter dem Dach der VR-Bürgerstiftung Ries gibt es Treuhandstiftungen wie die „Margarete-Jaumann-Stiftung“ und die „Stiftung Hoffnung“. Sie werden von der VR-Bürgerstiftung Ries verwaltet, haben aber ihren eigenen, definierten Stiftungszweck. -zub-

2.000 Euro für Ehringer Friedhofsmauer

VR-Bürgerstiftung Ries unterstützt Evangelische Gemeinde

Freudige Gesichter - Im Jahr 2015 unterstützte die VR-Bürgerstiftung Ries die Kirchengemeinde Ehringen mit 2000 Euro. Foto: Florian Sefranek

 

Die evangelische Kirchengemeinde im Wallersteiner Ortsteil Ehringen hat Großes vor: Ein Teil der Kirchhofsmauer wird neu gebaut. Nach langen Verhandlungen mit dem Amt für Denkmalpflege und der Evangelischen Landeskirche darf die Mauer auf einer Länge von 60 Metern abgerissen und neu aufgebaut werden.

Die VR-Bürgerstiftung unterstützt das Vorhaben mit einer Spende von 2.000 Euro. „Wir würdigen damit auch die Eigenleistungen der Gemeindemitglieder“, sagte Stiftungsvorstand Leonhard Dunstheimer (Mitte) bei der Scheckübergabe. Pfarrer Klaus Haimböck (rechts) und Kirchenpfleger Heiner Weng (links) dankten für die Spende. -zub-